Gemüsenudeln

Die vegane Alternative zu Teignudeln sind Gemüsenudeln. Grüner geht es nicht – Nudeln aus festen Gemüsesorten sind gesund, kohlenhydratarm (low carb) und enthalten neben den verdauungsfördernden Ballaststoffen auch jede Menge wichtige Mineralien und Vitamine. Wer sich das jetzt nicht vorstellen kann, wie z.B. aus einer Zucchini feine Zoodles werden, dem sei gesagt: Spiralschneider heißt das Zauberwort. Damit lassen sich feste Gemüsesorten im Handumdrehen in eine länglich dünne Nudelform bringen. Nudeln aus Gemüse gehören zu den Low-Carb-Nudeln, da sie pro 100 g weniger als 10 g Kohlenhydrate enthalten.

Spiralschneider
Genius Super Julietti Spiralschneider zum Gemüse schneiden
Werbung

Treiben Sie es bunt und gesund – dieses Gemüse hat Nudelpotential

So vielfältig wie die Natur zeigt sich die Farbpalette der Gemüsenudeln. Rot, Grün, Gelb, Orange, Lila – Hier isst das Auge gerne mit! Voraussetzung für das vegane Nudelvergnügen ist, dass es sich um feste Sorten handelt, die sich für einen Spiralschneider eignen. Dazu gehören folgende Arten (mit Kohlenhydratangabe pro 100 g):

  • Aubergine (2,5 g)
  • Gurke (1,8 g)
  • Kohlrabi (3,7 g)
  • Kürbis (2,2 g)
  • Möhren (4,8 g)
  • Paprika (2,9 g)
  • Pastinake (2,9 g)
  • Rettich (1,9 g)
  • Rote Beete (8,4 g)
  • Sellerie (2,2 g)
  • Süßkartoffel (20 g)
  • Steckrübe (3,7 g)
  • Zucchini (3,1 g)

Das Zauberwerkzeug für Gemüsenudeln: der Spiralschneider

Gemüseschäler

Gemüse in Nudelform zu bringen, gelingt mit einem Spiralschneider, der im Handel sowohl in manueller wie elektrischer Ausführung verfügbar ist. Hier finden sich Modelle für unterschiedliche Formen und Gemüsesorten. Zum ersten Probieren eignet sich ein manueller Spiralschneider mit dem längliche Streifen sozusagen abgehobelt werden. Wer sich an unterschiedliche Formen heranwagen will, der sollte sich einen elektrischen Spiralschneider zulegen, der über passende Klingen verfügt. Damit lassen sich dünne Gemüsespaghetti und Gemüse-Tagliatelle ebenso zubereiten wie in sich gedrehte oder geringelte und scheibenartige Gemüsepasta. Einige Gemüsesorten müssen vor der Anwendung im elektrischen Spiralschneider noch zugeschnitten werden. Über einen Einfüllschacht wird das Gemüse dann hineingegeben und automatisch verarbeitet.

Spiralschneider
Genius Super Julietti Spiralschneider zum Gemüse schneiden
Werbung

Zubereitung von Gemüsenudeln

Die Gemüsenudeln können in kochendem Salzwasser für 2 Minuten gegart (blanchiert) werden und sind dann servierfertig. Auch alle wertvollen Nährstoffe bleiben so erhalten. Alternativ lassen sich die veganen Nudeln auch in der Pfanne anbraten. Wer sie lieber in der Sauce hat, gibt sie während der Zubereitung hinzu und lässt sie wenige Minuten mitkochen. In den Sommermonaten erfrischen Gemüsenudeln als feiner und kühler Salat mit herzhaften, würzigen oder auch leicht süßlichen Dressings.

Gerichte mit Gemüsenudeln

Gemüsenudeln genießen

Ob kalt oder warm, gegart oder roh verzehrt, Gemüsenudeln gehen gerne facettenreiche Partnerschaften ein. Nuss- oder Basilikumpesto, Tomatensugo, Sauce Bolognese und Carbonara passen geschmacklich wunderbar, auch frische Tomaten und andere weiche Gemüsesorten lassen sich problemlos kombinieren. Überbackenes Gemüsenudelgratin oder ein kunterbunter Salat aus verschiedenen Arten Gemüsenudeln und Obstspiralen sind weitere Ideen. Und auch echte Spaghetti oder andere Getreide-Nudelarten können mit den kalorien- und kohlenhydratarmen Nudeln aus Gemüse gemixt werden.

Spiralschneider
Genius Super Julietti Spiralschneider zum Gemüse schneiden
Werbung

Verschiedene Käsesorten wie Feta, Mozzarella oder Parmesan verleihen den Nudeln einen landestypischen Urlaubstouch, frische Kräuter aus aller Herren Länder sollten nicht fehlen. Garnelen, Krabben und edler Fisch bieten sich für alle an, die sich auf eine pescetarische Ernährung konzentrieren.

Nudeln selbst machen
Logo